Lions-Quest

Die Zukunft unserer Kinder ist die Zukunft unserer Welt. Deshalb engagieren sich Lions dafür, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen positiven Entwicklungsrahmen zu geben, sie stark fürs Leben zu machen. Lions-Quest „Erwachsen werden“, Lions-Quest „Erwachsen handeln“ und "Zukunft in Vielfalt" heißen die Programme dafür.

Die Lions Clubs vor Ort finanzieren die Umsetzung in Schulen; organisiert und betreut wird das Programm vom Hilfswerk der Deutschen Lions. Seit seiner Einführung 1994 haben mehr als 100.000 Lehrerinnen und Lehrer an den Grund- und Aufbauseminaren von Lions-Quest teilgenommen. Die wissenschaftlich erprobten Methoden, Materialien und Unterrichtsbausteine vermitteln soziale Kompetenz und tragen dazu bei, Kontakte und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, im Team zusammenzuarbeiten, Konflikte konstruktiv zu lösen, Emotionen zu kontrollieren, Probleme zu erkennen, selbstbewusst zu werden und rücksichtsvoll zu handeln. Das Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern den Weg in ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu ebnen.

Lions-Quest wird durch die von Lions geförderten Programme Klasse2000 und Kindergarten plus ergänzt und erweitert. Klasse2000 dient der Suchtvorbeugung und Gesundheitsvorsorge bei Grundschulkindern, Kindergarten plus fördert die soziale, emotionale und geistige Bildung von Kindergartenkindern.

Die Jugendprogramme Lions-Quest "Erwachsen werden" und "Erwachsen handeln" werden vom Deutschen Präventionstag empfohlen.

Lions-Quest

drucken