Mitgliederversammlung 2017 Berlin

Auch der KDL-Löwe, der in Berlin oft als Wegweiser für die Lions diente, ließ es sich nicht nehmen, sich mit seinem Artgenossen am HDL-Stand fotografieren zu lassen. (Bild: HDL)

Vom 11.-14. Mai 2017 trafen sich Lions aus ganz Deutschland, Europa und der Welt in Berlin zum Kongress der Deutschen Lions.

Das Hilfswerk hielt hier nicht nur seine jährliche Mitgliederversammlung ab sondern war auch gemeinsam mit vielen Partnern auf dem Lions-Markt auf dem Breitscheidplatz sowie einem Infostand im Ludwig-Erhard-Haus vertreten.

Insbesondere unsere Fotobox und der lebensgroße Löwe mit wechselnden Lions, Berlinern und Touristen an seiner Seite, war die Attraktion am HDL-Infostand vor der Gedächtniskirche.

Nach vier ereignisreichen Tagen ist das HDL-Team wieder zurück in Wiesbaden und hat mit ein bisschen Wehmut und ein bisschen Erleichterung das Alltagsgeschäft wieder aufgenommen. Schön, Sie gesehen zu haben!

Das Protokoll und alle weiteren Unterlagen zur HDL-Mitgliederversammlung 2017 in Berlin können in der Lions-Box (www.lions.de)  über die obere Menüleiste - nach erfolgter Anmeldung - unter „Downloads – HDL“ – „Mitgliederversammlung 2017“ oder dem Link https://www.lions.de/hdl-mv-2017 herunterladen werden. Bitte wählen Sie den Unterordner „Protokoll und Präsentationen HDL-MV 2017“ aus.

Anmeldung: Um Zugang zur Lions-Box  zu haben, müssen Sie sich nach dem Klick auf den Anmeldebutton oder den Link zunächst im internen Bereich von www.lions.de  mit Ihrer Mitglieds- Nummer und Passwort anmelden.

Falls Sie sich bislang noch nicht registriert haben, finden Sie unter https://www.lions.de/hilfe alle Informationen für die Anmeldung und Registrierung. Sie benötigen dafür  Ihre Mitgliedernummer und die Clubnummer Ihres Lions Clubs. Diese Daten erhalten Sie von Ihrem Clubsekretär oder dem Schatzmeister Ihres Clubs.

Mitgliederversammlung 2016 in Darmstadt

Die HDL-Mitgliederversammlung fand im Rahmen des Kongress der deutschen Lions statt. Im Foyer des Darmstadtiums konnten sich die Besucher über die Arbeit des HDL informieren. (Foto: HDL)

Wegweisende Entscheidungen in Darmstadt

Eine wahrlich prall gefüllte Tagesordnung erwartete die Teilnehmer an der Mitgliederversammlung des Hilfswerks der Deutschen Lion e. V. (HDL) am 20.Mai 2016 in Darmstadt. Und ab 11 Uhr morgens zeigten die Delegierten der Mitgliedsdistrikte einmal mehr, dass sie der aktiven Mitgestaltung des HDL mit großem Engagement verbunden fühlen. Zum Zeitpunkt der Wahlen und Beschlüsse wurden 102 Stimmberechtigte gezählt.

Berichte aus den Geschäftsbereichen

Die Vorstandsberichte durch PCC Heinz-Joachim Kersting für den GB I – Nationale und internationale Projekte, für GB II – Lions-Quest durch Dr. Jürgen Schalk und für Dieter Bug, letztmalig in seiner Eigenschaft als Vorstand für den GB III – Jugendaustausch, zeigten, dass in allen Tätigkeitsfeldern ein erfolgreiches Jahr zum Abschluss gebracht wurde. Nicht zuletzt der Bericht von Geschäftsführer Volker Weyel machte deutlich, wie viel im HDL bewegt, und wie viel für die Hilfe durch Lions dadurch möglich wird.

Doch die längerfristige Planung zeigte bereits in den Vorjahren, dass die nachhaltige finanzielle Sicherung der Arbeit des HDL nicht ohne Veränderungen zukunftsfähig bleiben kann. Im letzten Jahr wurde daher vom Governorrat eine Arbeitsgruppe „HDL der Zukunft“ eingesetzt, die sich mit der Arbeit des HDL und ihrer nachhaltigen Sicherung intensiv auseinandergesetzt hat. Die AG hatte ihre Ergebnisse in enger Abstimmung mit allen Lions-Gremien zuletzt auf den einzelnen Distriktversammlungen vorgestellt. In ihrem Bericht lobte Verwaltungsratsvorsitzende IPCC Barbara Grewe ausdrücklich die hohe Bereitschaft der Vorstände sowie der HDL-MitarbeiterInnen zur intensiven Zusammenarbeit mit der AG, die viele Kräfte neben dem Tagesgeschäft gebunden hat. Die Arbeit der AG im Lions-Jahr 2015/2016 wurde von GRV Daniel Isenrich am Ende der Sitzung mit der Verleihung des Melvin Jones Progressive für alle Mitglieder gewürdigt.

Eine besondere Herausforderung, aber mit gutem Ausgang: Nach der mit viel Expertise und verständlich aufbereiteten Präsentation der Finanzen denen die Handlungsempfehlungen der AG zugrunde lagen, durch die HDL-Vorstandssprecherin und Schatzmeisterin Barbara Goetz , führte die Abstimmung zu einer eindeutigen Mehrheit der Ja-Stimmen. Befürwortet wurde sowohl die Festlegung des Mitgliedsbeitrags auf zukünftig 11 Euro pro Lion und Jahr als auch die Grundsicherung für zunächst fünf Jahre für das Lions-eigene Lebenskompetenzprogramm Lions-Quest mit 5 Euro pro Lion und Jahr.

Neue Ämter vergeben

Auch die Wahlen brachten viele Veränderungen mit sich: Lutz Sass wurde als neuer Vorstand für den Geschäftsbereich III, Jugend gewählt und löst damit Amtsinhaber Dieter Bug nach zwei Amtszeiten ab. Für seinen engagierten Einsatz für die Jugendarbeit der Lions wurde Dieter Bug von der Verwaltungsratsvorsitzenden IPCC Barbara Grewe und GRV Daniel Isenrich mit einem Melvin Jones Progressive geehrt. Damit Lutz Sass das Amt als neues HDL-Vorstandsmitglied antreten konnte, trat er von seinem Sitz im Verwaltungsrat des HDL zurück, womit es einen dritten Sitz in diesem  Gremium neu zu besetzen galt. PDG Marianne Risch-Stolz war zurückgetreten und Prof. Dieter Kohnke schied satzungsgemäß nach fünfjähriger Amtszeit aus. Begleitet vom persönlichen Dank der Vorsitzenden Barbara Grewe im Namen aller Mitglieder des Verwaltungsrats, wurde auch er für seinen langjährigen engagierten Einsatz mit einem Melvin Jones Progressive ausgezeichnet.

Die Delegierten wählten schließlich aus vier Kandidaten in geheimer Abstimmung und mit tatkräftiger Unterstützung eines unabhängigen Wahlkomitees – bestehend aus, V-ASuO Thomas Morgenstern, GRV Daniel Isenrich und PID Claus Faber. Als neue Mitglieder des HDL-Verwaltungsrats mit Beginn des neuen Lion-Jahres erhielten L Alexander Großmann, L Lutz Hirning und DG Michael Stritter mit jeweils absoluter Mehrheit ihr Votum.

Hungrig aber glücklich – so könnte man vielleicht gut zusammenfassen, wie die diesjährige HDL-Mitgliederversammlung gegen 15 Uhr auseinanderging. Auch die Verwaltungsratsvorsitzende Barbara Grewe dankte allen Anwesenden noch einmal ausdrücklich für die aktive, zahlreiche und nicht zuletzt ausdauernde Teilnahme und lud zu einer ebenso regen Beteiligung an der nächsten MV des HDL auf dem KDL 2017 in Berlin ein.

----------------------

Das Protokoll und alle weiteren Unterlagen zur HDL-Mitgliederversammlung 2016 in Darmstadt können in der Lionsbox (www.lions.de)  über die obere Menüleiste - nach erfolgter Anmeldung - unter „Downloads – HDL“ – „Mitgliederversammlung 2016“ oder dem Link https://www.lions.de/hdl-mv-2016 herunterladen werden. Bitte wählen Sie den Unterordner „A Protokoll und Präsentationen HDL-MV 2016“ aus.

Anmeldung: Um Zugang zur Lions-Box  zu haben, müssen Sie sich nach dem Klick auf den Anmeldebutton oder den Link zunächst im internen Bereich von www.lions.de  mit Ihrer Mitglieds- Nummer und Passwort anmelden.

Falls Sie sich bislang noch nicht registriert haben, finden Sie unter https://www.lions.de/hilfe alle Informationen für die Anmeldung und Registrierung. Sie benötigen dafür  Ihre Mitgliedernummer und die Clubnummer Ihres Lions Clubs. Diese Daten erhalten Sie von Ihrem Clubsekretär oder dem Schatzmeister Ihres Clubs.

Mitgliederversammlung 2015 in Bamberg

In der Mitgliederversammlung des Hilfswerk der Deutschen Lions, die turnusgemäß am Vortag der Multidistriktversammlung der deutschen Lions stattfindet, wurden zum neuen Lions-Jahr (beginnt jeweils zum 01.07.) Wahlen für zwei Vorstandsposten und einen Sitz im Verwaltungsrat abgehalten. Dr. Hans-Jürgen Schalk wurde in zweiter Amtszeit für den „Geschäftsbereich II - Lions-Quest“ wiedergewählt, zum neuen Vorstand für den GB I, nationale und internationale Projekte, wurde PGRV Heinz-Joachim Kersting bestimmt. PGRV Prof. Dr. Jörg-Michael Kimmig scheidet nach zwei Amtszeiten satzungsgemäß aus und wurde mit großem Dank verabschiedet. PGRV Dr. Klemens Hempsch scheidet aus dem Verwaltungsrat aus, dafür wird PDG Günter Siekmeier neues Mitglied im HDL-Verwaltungsrat.

Mitgliederversammlung 2014 in Halle

Die EU-Kofinanzierung, Lions-Quest und internationale Hilfsmaßnahmen waren nur einige der Themen, die der HDL-Vorstand vorstellte.
Ein Teil der angereisten hauptamtlichen MitarbeiterInnen bei einer kurzen Fotopause.

(17.07.2014) Am 16. Mai präsentierte das Hilfswerk der Deutschen Lions e.V. in der Händelhalle im sachsen-anhaltinischen Halle seine Bilanz. Während der Mitgliederversammlung (MV) fassten die Vorstände der in ihren Berichten die Ereignisse des vergangenen Jahres zusammen. Die in Halle getroffenen Beschlüsse und Personalentscheidungen bilden die Grundlage für die künftige Arbeit.

>Hier geht es zum Jahresbericht 2013

Nach der Begrüßung durch den Verwaltungsratsvorsitzenden IPCC Heinz-Joachim Kersting berichteten zunächst die verantwortlichen Vorstände und der Geschäftsführer Volker Weyel über Aktuelles und neue Entwicklungen in ihren Geschäftsbereichen.

Wegweisende Beschlüsse

Vorab informierte DG Lutz Sass über die Ergebnisse der Lions-Quest-Arbeitsgruppe des Governorrates. Die AG hatte die Arbeit des HDL gebilligt, so dass Lions-Quest „Erwachsen handeln“ wie geplant im September 2014 an den Markt gehen kann.

Im Geschäftsbereich I wurden rund 900.000 Euro für die Hilfsmaßnahmen auf den Philippinen, 537.000 Euro für die Unterstützung der Elbhochwasser-Opfer und insgesamt rund 3,4 Millionen Euro an Spenden eingenommen – Geld, das unmittelbar den jeweiligen Projekten zugute kommt.

Der internationale Jugendaustausch machte mit EU-Kofinanzierungsprojekten von sich reden. Zwei Projekte wurden 2013 gefördert; weitere Projekte wurden bereits beantragt.

Im Anschluss stellte Finanzvorstand PDG Barbara Goetz den Jahresbericht 2013 sowie den Finanzplan 2015 vor der von der MV mit einem unveränderten Mitgliedsbeitrag von 7 Euro verabschiedet wurde. Die HDL-Delegierten entlasteten Vorstand und Verwaltungsrat für das Jahr 2013 einstimmig.

Bei den Wahlen wurde Barbara Goetz für eine zweite Amtszeit ohne Gegenstimmen wieder gewählt. Für den Verwaltungsrat wurde DG Lutz Sass gewählt. IPCC Heinz-Joachim Kersting und GRV Udo Genetsch dankten dem ausscheidenden Mitglied PDG Dr. Claus-Dieter Brandt, der satzungsgemäß nach 5-jähriger Amtszeit ausscheidet.

Lions-Quest „Erwachsen werden“ und Lions- Quest „Erwachsen handeln“

Die lange diskutierte Frage nach der Namensgebung von Lions-Quest wurde mit 54 zu 8 Stimmen wie folgt beschlossen:

  • Das Lions-eigene Programm zur Förderung von Lebenskompetenzen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen heißt „Lions-Quest“.
  • Die Marke von Lions-Quest ist „Lions“.
  • Das Programm Lions-Quest besteht aus den beiden Programmteilen Lions-Quest „Erwachsen werden“ für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren und Lions-Quest „Erwachsen handeln“ für Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 21 Jahren.

                             

 

          


Je nach Kontext können nun neben dem Programmnamen Lions-Quest auch die Programmteile Lions-Quest „Erwachsen werden“ und Lions-Quest „Erwachsen handeln“ als „Programm“ bezeichnet werden.

Persönlich und informativ: Das HDL am Info-Stand

Nach einer erfolgreichen MV am Freitag präsentierte sich das HDL am Samstag im Foyer der Händelhalle. Am Ausstellungsstand fanden die Gäste umfangreiches Informationsmaterial. Das Angebot des HDL stieß auf großes Interesse, so dass das hauptamtliche HDL-Team Mühe hatte, alle Fragen zu beantworten.

Workshop „Wasser ist Leben“

Mit einem Vortrag zu den „Wasser ist Leben“-Projekten war das HDL am Wasserworkshop beteiligt. Fragen wie „Wie kommt ein professionelles Hilfsprojekt zustande?“, „Welche Standards zur Erfolgskontrolle gibt es?“, „Nach welchen Kriterien wählt das HDL seine Projektpartner aus?“ interessierten die Zuhörer besonders.

Mitgliederversammlung 2013 in Kassel

(04.06.2013) Auf der Tagesordnung der HDL-MV am 17.05.2013 standen Jahresberichte der einzelnen Geschäftsbereiche, Beschlussvorlagen sowie Vorstands- und Verwaltungsratswahlen. Der Jahresgeschäftsbericht des HDL für 2012 steht jetzt zum Download bereit!

Jahresrechnung 2012

Umfangreiche Tagesordnung

Nach der Begrüßung durch Verwaltungsratsvorsitzenden IPCC Wilhelm Siemen berichteten zunächst die verantwortlichen Vorstände und der Geschäftsführer über Aktuelles und neue Entwicklungen in ihren Geschäftsbereichen. Im Anschluss stellte Finanzvorstand PDG Barbara Goetz den Jahresbericht 2012 sowie den Finanzplan 2014 vor. Die HDL-Delegierten entlasteten Vorstand und Verwaltungsrat für das Jahr 2012 einstimmig. Bei den Wahlen wurde der Vorstand des Geschäftsbereichs Jugend Dieter Bug für eine zweite Amtszeit ohne Gegenstimmen wieder gewählt. Für den Verwaltungsrat wurde Dr. Marianne Risch-Stolz

gewählt. IPCC Wilhelm Siemen und GRV Jochen Kersting dankten PDG Ulrich Fricke der satzungsgemäß nach 5-jähriger Amtszeit nicht mehr gewählt werden konnte und zeichneten ihn mit einem Melvin Jones Progressiv aus.

Junge Lions-Botschafter auf dem Weg in die weite Welt

Auch in diesem Jahr wurden die jungen TeilnehmerInnen des längerfristigen Lions Youth Exchange Schüleraustauschs vom Verwaltungsratsvorsitzenden IPCC Wilhelm Siemen, GRV Jochen Kersting und Fachvorstand Dieter Bug verabschiedet. Sieben der insgesamt 14 Jugendlichen hatten den Weg nach Kassel gefunden, um Glückwünsche, Blumen und eine feierliche Verabschiedung im Rahmen der MV entgegenzunehmen, bevor sie für ein Jahr ins Ausland aufbrechen, um wertvolle Erfahrungen zu sammeln und neue Freunde zu finden.

Rundum informativ

Für einen organisatorisch reibungslosen Ablauf sorgten die Veranstalter und Organisatoren in Kassel, die mit dem Kongress Palais eine beeindruckende Kulisse für die MDV 2013 ausgewählt hatten. Wie auch in den vergangenen Jahren war das HDL am Samstag mit einem Stand präsent. An den Tischen fanden die Gäste umfangreiches Informationsmaterial zu neuen Projekten wie „Lichtblicke für Afrika in Simbabwe“, dem diesjährigen Projekt beim RTL-Spendenmarathon 2013 oder „Packmee“, die Kleiderspende im Karton. Darüber hinaus konnten die Besucher neues über Lions-Quest und den Lions Youth Exchange erfahren.

Mitgliederversammlung 2012 in Duisburg

(05.06.2012) Im Rahmen der HDL-Mitgliederversammlung 2012 vom 24. - 26.05.2012 in Duisburg trafen sich die gewählten und geborenen HDL-Delegierten und Gäste im Tagungsraum 6 der Mercatorhalle im Vorfeld der MDV.

Von 13:30 bis 17 Uhr wurde die Tagesordnung abgearbeitet: Die Jahresberichte der einzelnen Geschäftsbereiche, die Beschlussvorlagen und Satzungsänderungen sowie die Vorstandswahlen für die Geschäftsbereiche II und III stießen auf großes Interesse. Zunächst wurden jedoch PDG Heinz Panzner und PCC Hilmar Schneider von GRV Wilhelm Siemen mit einem „Melvin Jones Progressive“ ausgezeichnet.

Die Geschäftsbereiche berichten, die Mitgliederversammlung wählt

Finanzvorstand PDG Barbara Goetz berichtete aus ihrem Geschäftsbereich über die HDL-Zahlen und stellte den Jahresabschluss 2011 sowie den Finanzplan für 2013 vor, der einstimmig beschlossen wurde. Im Anschluss wurde PDG Barbara Goetz für ihr Engagement von ID Klaus Tang mit dem Presidential Award ausgezeichnet. Verwaltungsrat und Vorstand wurden von der Mitgliederversammlung für das Jahr 2011 einstimmig entlastet.

Bei den Wahlen wurde HDL-Vorstandssprecher und Vorstand des Geschäftsbereichs I, PCC Prof. Dr. Jörg-Michael Kimmig ohne Gegenstimmen für eine zweite Amtszeit gewählt.
Als Kandidaten für den Vorstand des Geschäftsbereichs III Lions-Quest stellten sich PCC Helmut Marhauer und LF Dr. Hans-Jürgen Schalk vor. In geheimer Abstimmung wurde aus insgesamt 56 Stimmen mehrheitlich Dr. Hans-Jürgen Schalk zum neuen Vorstand gewählt, der damit Heinz-Jörg Panzner nach zwei Amtszeiten ablöst. Der ehemalige Kriminalkommissar, promovierte Pädagoge und Schulleiter aus Hagen, der sich seit Jahren als Kabinettsbeauftragter für Lions-Quest im Distrikt WR engagiert, machte seine persönliche Verbindung zu den Zielen des Lebenskompetenzprogramms Lions-Quest in seiner Vorstellungsrede überzeugend deutlich. In Zusammenarbeit mit der neuen pädagogischen Leitung von Lions-Quest Zarah Deilami (ab Juli 2012) wird das Programm in den nächsten Jahren mit großem Fach- und Sachverstand weiterentwickelt.

Zu Gast in der Welt... und bei der MV

Besondere Gäste waren in diesem Jahr neun der insgesamt 14 Jugendlichen, die sich für ein Jahr von ihren Familien verabschieden werden, um am längerfristigen Lion Youth Exchange Schüleraustausch teilzunehmen.

Mit Blumen und guten Wünschen verabschiedeten der Verwaltungsratsvorsitzende IPCC Heinrich K. Alles, der Governorratsvorsitzende Wilhelm Siemen und der Vorstand des Geschäftsbereichs Jugend, Dieter Bug die neun Jugendlichen feierlich im Rahmen der MV. Der längerfristige Schüleraustausch läuft nun schon zum zweiten Mal neben den Jugendcamps und dem internationalen Lions-Jugendforum, das dieses Jahr in Bad Essen stattfindet und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Aus dem Plenum wurde angeregt,  die Einbeziehung von Lions bei der Akquise von Lions-Gastfamilie im In- und Ausland zu intensivieren.

Das HDL stellt sich dieser Aufgabe seit den Anfängen des längerfristigen Schüleraustauschs, jedoch gestaltet sich die Suche überraschend schwierig. Daher auch an dieser Stelle noch einmal die Bitte, dass jeder, der bereit ist Gastschüler in Deutschland aufzunehmen oder Kontakte zu Lions in den Gastländern hat oder herstellen kann, sich bei den HDL-Mitarbeiterinnen des Lions Youth Exchange meldet!

Für einen reibungslosen Ablauf der MV sorgten nicht nur die vom Organisationskomitee gut gewählten Räumlichkeiten, sondern auch das engagierte Team des HDL, dass die Delegierten und Gäste in Empfang nahm, bei der Registrierung behilflich war und die vorbereiteten Wahlunterlagen verteilte.

Das HDL präsentiert: Anschauungsmaterial und Katastrophenhelfer zum Anfassen

Nach der „Pflicht“ folgte am Samstag die Kür. Direkt vor dem Plenarsaal der Multi-Distrikt-Versammlung zeigte das HDL mit einem Stand Präsenz. In einem Mini-Kino lief der Film über das Lichtblicke-Projekt beim RTL-Spendenmarathon 2011 und an den Tischen fanden die Gäste umfangreiches Informationsmaterial über aktuelle und geplante Projekte im In- und Ausland sowie zu Lions-Quest und dem Lions Youth Exchange. Auch Wasserfilter „PAUL“ war wieder mit von der Partie und Geschäftsführer Volker Weyel demonstrierte interessierten Besuchern die Funktion des kleinen Katastrophenhelfers.

drucken

Lions für "Refugee Guide"

(07.03.2016) Lions verteilen 76.500 mal praktische Orientierungshilfe für Flüchtlinge...

Lichtblicke für Kinder 2016 - Benin

(26.02.2016) Zum sechsten Mal in Folge engagieren Lions sich auch 2016 mit einem großen...

Nepal: Wiederaufbau startbereit

(17.02.2016) Immer noch verzögern sich die Hilfsmaßnahmen in Nepal, für den Häuserbau ist aber...

Lions-Augenkliniken in Simbabwe feiern Eröffnung

Erfolgsmeldung kurz vor dem Start des nächsten großen Lions-Lichtblicke Projekts in der...

Ihre Spende kommt an
DZI Spenden Siegel